Fellowes logo and banner
Sind Ihre Dokumente DSGVO-konform?
Sind Ihre Dokumente DSGVO-konform?

Ist Ihr Dokumenten-Management DSGVO konform?

Seit Mai 2018 gibt es neue Datenschutzgesetze und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) trat in Kraft. Das bedeutet, dass Unternehmen über angemessene Sicherheitsmaßnahmen verfügen müssen, um in ihrem Besitz befindliche personenbezogene Daten zu schützen. Sensible oder vertrauliche Papierdokumente mit personenbezogenen Daten müssen sicher vernichtet werden, wenn sie nicht länger gebraucht werden. Werden solche Dokumente einfach in den Papierkorb geworfen, erhöht sich das Risiko von Datenschutzverletzungen, deren Folgen verheerend sein können.

Personenbezogene Daten umfassen sämtliche Informationen, mit denen eine Person identifiziert werden kann, einschließlich: Namen, Standortdaten, Kennnummern und Kontaktdaten.

Was die Datensicherheit von nicht länger benötigten Papierdokumenten betrifft, so bieten Aktenvernichter die größte Sicherheit bei der Entsorgung. Aktenvernichter von Fellowes vernichten Papierdokumente auf sichere Weise, so dass nicht mehr benötigte Daten in Druckform nicht gelesen oder abgerufen werden können. So können Sie stets Vertraulichkeit gewährleisten.

Neueste Studie von Fellowes zeigt:

Fast 50 % der Mitarbeiter in einem Büro verwenden keinen Aktenvernichter, um vertrauliche Dokumente mit personenbezogenen Daten zu entsorgen.

Mehr als 50 % der Mitarbeiter sehen vertrauliche Informationen oder personenbezogene Daten im Büro herumliegen.

Mehr als 55 % der Mitarbeiter wissen nicht, dass jeder für die Einhaltung der DSGVO verantwortlich ist.

Sehen Sie hier, warum ein Aktenvernichter wichtig für Ihre Datensicherheit ist: